Training und Weiterbildungsgruppen

Das integrative/inklusive Arbeitsziel dieser KlientInnen nach Abschluss ihrer Teilausbildung ist die stundenweise, tageweise freiwillige Mitarbeit in externen Betrieben, um ihre erworbenen Teilarbeitskompetenzen einzusetzen, bei Beibehalt des Besuches der Tagesstruktur.

In unseren Trainingsgruppen wird besonders Wert auf die Pers√∂nlichkeitsentwicklung, sowie den Erwerb grundlegender Kompetenzen des Alltags gelegt. Die Inhalte sind einerseits bereichs√ľbergreifendes Arbeitstraining und andererseits individuelle Fach- und Allgemeinbildung.

Die Inhalte umfassen praxisorientiertes Handeln, Lebensorientierungstraining, praxisrelevante Allgemeinbildung, Persönlichkeitsbildung und den Bereich "SOS" (=Sicherheit,Ordnung,Sauberkeit). Die Erfolge des praktischen Trainings aber auch der Allgemeinbildung und der Lebensorientierung werden zweimal jährlich in schriftlichen Berichten festgehalten.

Der Unterschied zwischen regul√§ren FIT-Gruppen und der Trainingsgruppe besteht darin, dass in den Trainingsgruppen insgesamt weniger Unterricht und mehr internes Arbeitstraining angeboten wird. Diese interne Praxis ist weit gef√§chert, d.h. mehrere Fachgebiete umfassend und auf die realen Bed√ľrfnisse von Wirtschaftsbetrieben hinsichtlich der Einsatzbarkeit von "Allround-HelferInnen" abgestimmt (z.B.: landwirtschaftlicher Betrieb: Mithilfe in Haus-, Hof-, Tier- und Gr√ľnraumpflege).

Die Trainingsgruppen werden f√ľr TeilnehmerInnen angeboten, f√ľr welche die Teilnahme in den FIT-Gruppen nicht ad√§quat ist. Ein Wechsel zwischen FIT-Gruppen und Trainingsgruppen ist nach ein bis zwei Jahren m√∂glich.

Trainingsgruppen Wien:

  • Schwerpunkt Haushalt, Kochen, Reinigung und einfache B√ľrodienste

Trainingsgruppen Gänserndorf:

  • Garten-Hof-Tier Gruppe
  • Kochgruppe
  • Pferdepflegegruppe
  • Therapie-Tierpflege Gruppe