Besonderheiten der Ausbildung

  • M√∂glichkeit, ein bis zwei Wochen in den Ausbildungsgruppen zu schnuppern, um fundierte Aufnahmeentscheidungen bei InteressentInnen und der Leitung zu gew√§hrleisten
  • Langzeitkomponente: 3,5 bis 6 j√§hriges Angebot mit M√∂glichkeit zur Pers√∂nlichkeitskonsolidierung unterst√ľtzt durch entsprechend ausgebildete Fachkr√§fte
  • Individualisierung der Inhalte, des Zeitrahmens und des √∂rtlichen Angebots der Teilausbildungen f√ľr die TeilnehmerInnen
  • Kontinuit√§t in der Ausbildung und z.B. bei notwendiger Begleitung bei Volontariaten, sowie bei eventuellen Weiterbildungs- und Umschulungsma√ünahmen
  • Angebot und Anregung zu sinnvoller Freizeitgestaltung durch unser Freizeitnetzwerk sowie durch unser umfangreiches Angebot an Sport- und Erlebniswochen
  • Gezielte p√§dagogische Arbeit an den Schl√ľsselqualifikationen zur Pers√∂nlichkeitskonsolidierung, Umgang mit Anderen, Erlernen von ethischen Werten und ad√§quaten Verhaltens- sowie Umgangsformen
  • Intensive, verpflichtende und kontinuierliche Kooperation mit dem sozialen Umfeld in Form von Zukunftsplanungsgespr√§chen, in welchen ein Unterst√ľtzerkreis f√ľr den Einzelnen aufgebaut wird. Dieser wird gemeinsam entwickelt und kann aus Eltern, BezugsbetreuerInnen, WG-BetreuerInnen, Freunden, Verwandten, Therapeuten usw. bestehen